24.-28. November 2014: Erneuerbare Energien im Bergbau in Chile

Im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien veranstaltet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie eine Informationsreise zum Thema “Erneuerbare Energien im Bergbau in Chile”. Vom 24.-28.11.2014 nehmen chilenische Multiplikatoren der Energiewirtschaft an Informationsveranstaltungen in Düsseldorf, Essen, Köln und Freiburg teil.

Ziele der Informationsreise sind die Vermittlung von Wissen und die Vorstellung deutscher Systeme und Technologien insbesondere in den Bereichen Photovoltaik, Speichertechnologien, dezentrale Energieerzeugung, Hybridlösungen, Netzintegration und Windkraft. So sollen die Markteintrittschancen für deutsche Technologieanbieter nach Chile gesteigert werden. Zudem dient die Reise dazu, erste Geschäftskontakte zu chilenischen Entscheidungsträgern zu knüpfen.

Die Informationsreise beginnt mit einer halbtägigen Auftaktveranstaltung am 25. November. Hierbei werden den chilenischen Teilnehmern erste Informationen zum gegenwärtigen Entwicklungsstand der einzelnen Technologien in Deutschland und in Chile vermittelt. Zudem erhalten deutsche Unternehmen die Möglichkeit, sich durch die Präsentation von Technologien, Dienstleistungen und Anwendungsbeispielen kurz vorzustellen. Im Rahmen eines anschließenden Networkings können erste Kontakte zwischen den chilenischen Entscheidungsträgern und deutschen Vertretern aufgebaut werden.

In den folgenden drei Tagen wird die ausländische Delegation verschiedene Referenzprojekte aus den entsprechenden Technologiefeldern in Deutschland besichtigen. Deutsche Unternehmen haben auch hier die Möglichkeit sich aktiv einzubringen und die chilenische Delegation in ihrem Unternehmen zu empfangen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Programm können Sie hier herunter laden.