13./14. November 2014: 5. Ghorfa Energy Forum in Berlin

Um die deutsch-arabische Zusammenarbeit im Energiebereich zu fördern, veranstaltet die Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry zum fünften Mal das Arab-German Energy Forum vom 13. bis 14. November 2014 im Hotel Adlon Kempinski in Berlin. In der Vorbereitung unterstützt Jürgen Hogrefe als Mitglied des Präsidiums die Ghorfa bei der Planung der Konferenz.

Ausgewiesene arabische und deutsche Experten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft liefern Informationen zu aktuellen Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten aus erster Hand und informieren über aktuelle Entwicklungen in den folgenden Bereichen:

  • Electricity: Smart IT Solutions and State of the Art Grids
  • Water and Power: Desalination as a Multiple Challenge
  • Frameworks and Financing: Approaches to Strategic Partnerships
  • Energy Efficiency: New Technologies to Safe Resources
  • Education and Know-How Transfer: Operation and Maintenance
  • Conventional Energy: Safeguarding Supply and Power Station Development
  • Renewable Energies: New Perspectives – New Partnerships

Auch in diesem Jahr bietet die zentrale Netzwerk- und Informationsplattform mit rund 300 Teilnehmern einen hervorragenden Rahmen, um sich mit hochrangigen Entscheidungsträgern aus der Region und potentiellen Geschäftspartnern auszutauschen.

Zum ersten mal ist es für dieses Forum gelungen eine eigene CSP Session (Freitag, 14. November 09.30) zu installieren und dem Thema des Verbandes so eine öffentlichkeitswirksame Plattform vor internationalem Publikum zu geben. Die Verbandsmitglieder Abengoa Solar, enolcon, Schott Solar, Solar Tower Technologies und der Verband der Deutschen CSP wird die Branche gemeinsam mit BASF auf dem Forum vertreten, während das Verbandsmitglied Jürgen Hogrefe die Session moderieren wird.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.energy.ghorfa.de