20. März 2018: 9. Workshop des Arbeitskreises Solarthermische Kraftwerke: „Dispatchable solar power below 6 €ct/kWh: Current market and technology trends”

Der Arbeitskreis Solarthermische Kraftwerke des Netzwerks Kraftwerkstechnik NRW veranstaltet am 20. März 2018 einen Workshop zum Thema: „Dispatchable solar power below 6 €ct/kWh: Current market and technology trends“. Veranstaltungsort ist das Technologiezentrum Jülich, in der Karl-Heinz-Beckurts-Str. 13, 52428 Jülich.

Der diesjährige 9. Workshop des Arbeitskreises Solarthermische Kraftwerke des Netzwerks Kraftwerkstechnik NRW findet parallel zu einem Treffen des SolarPACES Executive Komitees statt. In diesem Netzwerk der IEA wird die Zusammenarbeit auf diesem Thema zwischen 19 Nationen koordiniert. Dies gibt die Möglichkeit, dass führende Repräsentanten auf dem Workshop über die Situation in ihren Ländern berichten. Diese Sicht wird ergänzt durch Vorträge von Referenten aus Unternehmen der deutschen CSP-Branche zum Umgang mit dieser Marktsituation sowie Erkenntnissen aus der deutschen Energiewende.

Aufgrund der internationalen Besetzung findet der Workshop in englischer Sprache statt

Das Programm und die Online-Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Energie Agentur.NRW 

Anmeldeschluss: 11. März 2018

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig.

75,- € zzgl. 19 % MwSt.

50,- € zzgl. 19 % MwSt. für Mitglieder des Netzwerks Kraftwerks-technik NRW.

Freier Eintritt für Studierende, Rentner/innen, Hochschulangehörige, Mitarbeiter/innen von Behörden sowie der Veranstalter.

Der Workshop wird in Kooperation mit dem DLR e.V., Deutsche CSP, dem Solar-Institut Jülich der FH Aachen, dem Rhein Ruhr Power e.V. und dem Cluster EnergieForschung.NRW durchgeführt.